Rückblick: FamGo “Barmherzig sein – Hoffnung säen”

Das FamGo-Team hatte am 28.3. zum Mitmachen und Erlebnisstationen-Erkunden eingeladen. Insgesamt zählte man rund 25 “Mitmacher” zwischen 0 und 70 Jahren, die sich bei kräfigem Wind und etwas Sonne auf den Weg zur Kreuzkirche gemacht hatte. Musikalisch untermalt und begleitet wurden die Erkundungen durch Andreas Fabienke und Gottfried Lungfiel, die mit Akkordeon und Gitarre für Stimmung sorgten. Als besonders schön wurde empfunden, dass sich an der Kollekten- und Segensstation mit großzügigem Abstand manches Einzelgespräch ergab. Und so wurde – auf vielfältige Art – Hoffnung gesät.

Fotos: S. Knötzele